Besetzen der FEZ (Unwetter)

Datum: 28. Juli 2019 um 0:19
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Stadtgebiet
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

????: Symbolbild

In Folge eines Starkregenereignisses kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu über 30 Feuerwehreinsätzen im gesamten Stadtgebeit.

Über 20 Keller mussten mit Hilfe der Feuerwehr und des THW ausgepumpt werden. Einige Fahrbahnen wurden überflutet. Zwei Personen mussten durch ein Rettungsbot von ihrem PKW gerettet werden, nachdem dieser in einer überfluteten Unterführung zum stehen gekommen war. In Lüxem wurde im Bereich des Sterenbachs vorsorglich ein Hochwasserschutz aufgebaut.

Vor Ort machten sich auch der Bürgermeister Joachim Rodenkirch und der Fachbereichsleiter des Ordnungsamts Jan Mußweiler ein Bild der Lage.

Erst gegen Sonntagmittag waren auch die letzten Einsätze abgearbeitet.

Im Einsatz waren alle Standorte der Feuerwer Wittlich, das THW Wittlich, die Polizei sowie der Bauhof der Stadt Wittlich.