Neuwahlen und Jahresdienstbesprechung der Feuerwehr Wittlich

Gleich zwei Anlässe riefen rund 100 Feuerwehrangehörige der Stadt Wittlich im großen Lehrsaal zusammen. Zum einen stand die Neuwahl eines stellvertretenden Wehrleiters auf dem Plan. Zum anderen folgte im Anschluss die diesjährige Jahresdienstbesprechung, in der nicht nur das vergangene Jahr reflektiert wurde, sondern auch ein Ausblick auf kommende Herausforderungen gegeben wurde. (mehr …)

Unser Jahr 2019

Ein kleiner Rückblick auf unser Jahr 2019.

Hinter uns liegt mit 282 Einsätzen wieder ein einsatzreiches Jahr. Diese teilten sich auf in 116 Brand- und 166 technische Hilfeleistungseinsätze. Im Dezember rückten wir zu 6 Brandeinsätzen und 13 technischen Hilfeleistungen aus. Eine Liste mit allen Einsätzen des letzten Jahres gibts es hier: https://www.ff-wittlich.de/einsatzarchiv-2019/ (mehr …)

Jahresübung der Feuerwehren hinter verschlossenen Türen

Über 70 Mitglieder der Feuerwehren der Stadt Wittlich, sowie Bedienstete der Justizvollzugsanstalt (JVA) und des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Wittlich nahmen an der diesjährigen gemeinsamen Jahresübung teil. Diese fand in diesem Jahr hinter verschlossenen Türen in der JVA Wittlich statt.
Solch ein Objekt stellt die Einsatzkräfte vor ganz besondere Herausforderungen. (mehr …)

19 mal Gold für die Feuerwehr

Drei Gruppen traten in Hilscheid (VG Thalfang) zur Abnahme der Feuerwehrleistungsabzeichen in der Stufe Gold an. Mit dabei auch zwei Teilnehmer aus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land. Einige stellten sich der Prüfung bereits mehrmals.
Über mehrere Wochen hatten sich die Teilnehmer auf die Abnahme vorbereitet. Es musste zwei Szenarien geübt werden, da die Mannschaft erst während der laufenden Prüfung erfährt welche Aufgabe sie bewältigen muss. (mehr …)

Firefighter Combat Challenge (FFC) in Ediger-Eller – Jugendfeuerwehr und Team „Die Säubrennerläufer“ mitten drin

Für den Standort 1 (Stadtmitte) ging es nach dem Zeltlager sofort weiter zu einem weiteren Highlight. Sie unterstützten die Veranstalter der 6. FFC in Ediger-Eller und konnten so hautnah an der Strecke dabei sein. Besonders angefeuert wurde natürlich das Team der „Säubrennerläufer“ das aus Mitgliedern der Feuerwehr Stadt Wittlich bestand. (mehr …)

So sehen Sieger aus!

Vom 24. bis 26. Mai besuchten 18 Mann des Standort Wengerohr/Bombogen unsere Feuerwehr-Kollegen in Mainz-Bretzenheim. Im Rahmen der 150 Jahrfeier fand am Samstag ein Feuerwehrwettkampf der Feuerwehren aus dem Mainzer Stadtgebiet satt. Mit zwei Mannschaften war die Truppe  vom Standort 2 am Start. (mehr …)

Jahresdienstbesprechung der Feuerwehr

Ein aufregendes und zugleich einsatzreiches Jahr liegt hinter der Feuerwehr Wittlich. In der Jahresdienstbesprechung lässt Wehrleiter Christian Vollmer das Jahr Revue passieren. Vor den zahlreichen Mitgliedern der Feuerwehr haben auch der Bürgermeister Joachim Rodenkirch, der Kreisfeuerwehrinspekteur Jörg Teusch und der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Peter Gerhards viele gute Worte für die Mitglieder.
Als Vertreter der Stadtverwaltung waren Fachbereichsleiter Jan Mußweiler und Sachbearbeiterin Doris Schmitt ebenfalls anwesend. (mehr …)

Gemeinsame Jahresübung der Feuerwehr

Ein angenommener Knall im Bereich des Marktplatzes bildet den Beginn der diesjährigen Übung aller vier Feuerwehrstandorte. Dichter Rauch dringt aus den Fenstern des ehemaligen Freckmann-Areals, mehrere Personen rufen an den Fenstern um Hilfe. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte erfahren sie,das es im Keller zu einer Gasexplosion gekommen sein soll, neben den Personen am Fenster werden auch noch welche im Gebäude vermisst. (mehr …)

Feuerwehr feiert 116. Geburtstag

Der 23. März ist ein besonderes Datum für die Feuerwehr Wittlich Standort 1 (Stadtmitte). Den 116. Geburtstag nahmen die Mitglieder der Feuerwehr und ihre Partner, sowie die Jugendfeuerwehr zum Anlass, um in einer kleinen Feier diesen Gründungstag zu begehen. Erfreulicherweise nahmen auch einige ehemalige Mitglieder an den Feierlichkeiten teil. (mehr …)

Jahresdienstbesprechung der Feuerwehr

Trotz anhaltender Grippewelle konnte Wehrleiter Christian Vollmer viele Mitglieder der Feuerwehren der Stadt Wittlich im Schulungsraum am Standort 1 begrüßen. Zahlreiche Gäste aus Verwaltung und Verbänden waren ebenfalls der Einladung gefolgt. Bürgermeister Joachim Rodenkirch nahm zusammen mit dem neuen Fachbereichsleiter Jan Mußweiler und Sachbearbeiterin Doris Schmitt an der Veranstaltung teil. (mehr …)

Einsatzstichwort: Brandmeldeanlage Personenschutz

Die diesjährige gemeinsame Übung aller Stadtteilwehren fand in diesem Jahr am Verbundkrankenhaus Standort Wittlich statt. Angenommen wurde zu Beginn ein Zimmerbrand, der aufgrund einer Durchzündung auf den Dachstuhl übergriff. Ein Krankenhaus stellt nicht nur aufgrund der Größe des Objektes eine besondere Herausforderung für die Einsatzkräfte dar. (mehr …)

Feuerwehrleistungsabzeichen bestanden

Einmal im Jahr findet die Abnahme der Feuerwehrleistungsabzeichen im Kreis Bernkastel-Wittlich statt. Dieses Mal hatte der Kreisfeuerwehrverband nach Laufeld (VG Wittlich-Land) eingeladen. Alle vier Gruppen der Stadt Wittlich legten die Prüfung mit Erfolg ab. Die Teilnehmer kamen aus drei Standorten zusammen und übten gemeinsam für die Prüfungen. (mehr …)

Wehrleiterwahlen

Wehrleiter Christian Vollmer im Amt bestätigt, Stefan Monzel wird neuer Stellvertreter neben Martin Schmidt.
Turnusgemäß alle 10 Jahre werden in Rheinland-Pfalz die Führungskräfte der Feuerwehren neu gewählt. Da im Laufe des Jahres die Amtszeit von Wehrleiter Christian Vollmer und einem seiner Stellvertreter Uwe Weyer abläuft, standen Neuwahlen an. (mehr …)

Jahresdienstbesprechung der Feuerwehr 2017

315 Jahre ehrenamtlicher Feuerwehrdienst geehrt

Die Mitglieder aller vier Feuerwehrstandorte der Stadt Wittlich trafen sich zu ihrer jährlichen Jahresdienstbesprechung. Im gut besetzten Schulungsraum konnte Wehrleiter Christian Vollmer als Vertreter der Stadt Bürgermeister Joachim Rodenkirch, Fachbereichsleiter Rolf Becker und die Feuerwehrsachbearbeiterin Doris Schmitt begrüßen. Kreisfeuerwehrinspekteur Jörg Teusch und Erich Morbach vom Kreisfeuerwehrverband waren ebenfalls der Einladung gefolgt. (mehr …)