Garagenbrand

Datum: 19. Januar 2022 um 12:28
Dauer: 3 Stunden 52 Minuten
Einsatzart: Brand
Einsatzort: Wittlich – Wengerohr
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Notarzt, Rettungswagen


Einsatzbericht:

Ein Verletzter bei Garagenbrand

Bei einem Garagenbrand in Wengerohr wurde eine Person verletzt.

Vermutlich durch Schweißarbeiten ist heute eine Garage nebst PKW in Brand geraten. Eine Person wurde dabei durch die entstandenen Rauchgase verletzt und musste durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden.
Aufgrund des in der Garage geparkten PKW und der großen Anzahl an brennbaren Stoffen konnte sich das Feuer rasant ausbreiten und nur mühevoll auf die Garage begrenzt werden.  Mehrere Trupps gingen dabei gleichzeitig unter Atemschutz vor, um den Brand zu bekämpfen. Um das Feuer restlos zu löschen wurde der PKW mittels hydraulischer Winde aus der Garage gezogen und abgelöscht. Ebenfalls musste die Decke der Garage entfernt werden, um Glutnester mittels Wärmebildkamera zu lokalisieren und zu löschen.

Das Wohngebäude konnte durch eine Riegelstellung geschützt werden und musste lediglich durch die Feuerwehr belüftet werden.

Im Einsatz waren die Einheiten 1 (Stadtmitte) und 2 (Wengerohr/Bombogen), die Polizei sowie der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und Notarzt.