Verkehrsunfall groß

Datum: 9. November 2019 um 17:26
Dauer: 4 Stunden 3 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: BAB-1 Wittlich -> Hasborn
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Autobahnmeisterei, Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Bernkastel-Wittlich, Feuerwehr Laufeld, Feuerwehr Manderscheid, FEZ Wittlich-Land 200, Leitender Notarzt, Organisatorischer Leiter, Polizei, SEG Bernkastel-Wittlich, SEG Betreuung, SEG Führung, SEG Transport, Wehrleiter VG Wittlich-Land


Einsatzbericht:

Verkehrsunfall mit 19 beteiligten Fahrzeugen

Am Samstagabend ereignete sich, vermutlich aufgrund von plötzlich einsetzender Glätte, ein Verkehrsunfall mit 19 beteiligten Fahrzeugen. Insgesamt waren 28 Personen und ein Hund involviert. Davon mussten vier, teils schwer verletzte, Personen in ein Krankenhaus gebracht werden.
Die Feuerwehr betreute und transportiere die unverletzten Beteiligten in Zusammenarbeit mit den anderen Hilfsorganisationen zu einer nahegelegenen Sammelstelle.
Weiter wurde die Einsatzstelle abgesichert und ausgeleuchtet sowie der Brandschutz sichergestellt.

Während des Einsatzes war die Autobahn voll gesperrt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Wittlich-Stadtmitte und Wengerohr/Bombogen sowie die Feuerwehr Laufeld und die Feuerwehr Manderscheid.
Neben den Kräften des Rettungsdiensts waren die SEG* Führung, die SEG Betreuung und die SEG Transport unter der Leitung des OrgL* und des LNA* an der Einsatzstelle. Außerdem waren die Polizei und die Autobahnmeisterei vor Ort.

*SEG: Schnelleinsatzgruppe
*OrgL: Organisatorischer Leiter
*LNA: Leitender Notarzt