Aktuelle Einsätze!

Türöffnung

: Symbolbild

Türöffnung, in Amtshilfe für das städtische Ordnungsamt.

auslaufende Betriebsstoffe

Auf der Autobahn 1 zwischen Föhren und Salmtal ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem LKW. Der Fahrer zog sich Verletzungen zu. In folge dessen trat aus dem Tank des LKW eine größere Menge Dieselkraftstoff aus. Durch die Feuerwehr Hetzerath wurde ein weiteres Austreten des Kraftstoffes verhindert und das ausgelaufene Gefahrgut mit Ölbindemittel abgebunden. Der Tank des LKW wurde von der Gefahrstoffzug-Teileinheit Wittlich abgepumpt, sodass kein weiterer Diesel austreten konnte. (mehr …)

Alarm durch BMA

: Symbolbild

In den Räumlichkeiten einer Wittlicher Firma löste die Brandmeldeanlage aus. Die Feuerwehr musste nicht weiter tätig werden.

Alarm durch BMA

: Symbolbild

Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb in Wittlich. Ein Einsatz der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Fehlalarm durch BMA

: Symbolbild

Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb in Wengerohr. Der Einsatz der Feuerwehr war nicht erforderlich

Alarm durch BMA

Ausgelöste Brandmeldeanlage in Wittlich. Ein Einsatz der Feuerwehr war nicht erforderlich. (mehr …)

Kaminbrand

Anforderung der Drehleiter zu einem Kaminbrand in Dreis. Durch die Feuerwehr wurde in Zusammenarbeit mit dem Schornsteinfeger die Ziegel um den Kamin entfernt und dieser auf eventuelle Glutnester kontrolliert.

(mehr …)

Kellerbrand

Heute Morgen kam es in Wittlich zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte am Einsatzort drang bereits dichter Rauch aus dem Gebäude. Umgehend wurde durch den Angriffstrupp die Brandbekämpfung eingeleitet. Ein weiterer Trupp kontrollierte die Wohnungen in dem betroffenen Gebäude auf Verrauchung. Glücklicherweise haben bereits vor eintreffen der Feuerwehr alle Bewohner das Haus verlassen. Nach den Löscharbeiten mussten noch umfangreiche Lüftungsarbeiten durchgeführt werden.

Im Einsatz war der Standort 1 (Stadtmitte), der Wehrleiter, der Rettungsdienst, die Polizei sowie ein Energieversorgungsunternehmen (mehr …)

Ölspur

Ölspur auf einem Parkplatz in Wittlich. Die Fläche wurde durch die Feuerwehr mit Bindemittel abgestreut. (mehr …)

Brand von Unrat

Brand von Unrat auf einem Wittlicher Firmengelände fordert die Feuerwehr vier Stunden lang

Auf dem Gelände einer in Wittlich ansässigen Firma ereignete sich heute Nachmittag ein Brand von einem großen Haufen Unrat. Bei Ankunft der ersten Feuerwehrkräfte brannte der Haufen bereits in großer Ausdehnung.

Sofort wurde die Brandbekämpfung mittels 2 C-Rohren eingeleitet. Der Einsatzleiter forderte direkt das PTLF-4000 mit 5000 Litern Wasser nach, da in direkter Nähe zum Objekt kein Hydrant erschlossen werden konnte. Somit wurde die Wasserversorgung über einen sogenannten Pendelverkehr sichergestellt.

Der Unrat wurde durch den Radlader des städtischen Bauhofes auseinander gezogen und dann mit einem Wasser-Schaum-Gemisch abgelöscht.

Da der Einsatz den gesamten Abend andauerte wurde die Drehleiter nachgefordert, um die Einsatzstelle auszuleuchten. Nach vier Stunden wurde der Einsatz beendet. (mehr …)

Alarm durch BMA

Ausgelöste Brandmeldeanlage in einer Wittlicher Pflegeeinrichtung. Ein Einsatz der Feuerwehr war nicht erforderlich. (mehr …)

Türöffnung

Öffnen einer Wohnungstür auf Anforderung des Rettungsdienstes.

Hochwasser

: Symbolbild

Erneuter Anstieg der Lieser am Pegel Plein über die Marke von 1,50m. Es wurden wieder umfangreiche Kontrollen der Brückenbauwerke im Stadtgebiet auf Verklausung durchgeführt.

Der aktuelle, für Wittlich relevante, Pegelstand der Lieser kann hier eingesehen werden: https://www.hochwasser-rlp.de/…/fluss…/mosel/pegel/PLEIN

Sturmschaden

: Symbolbild

Losgelöste Dachziegel auf einem Gebäude in der Innenstadt, welche teilweise schon auf die Straße gestürzt sind. Durch die Feuerwehr wurden die losen Teile auf dem Dach mittels Drehleiter entfernt.